Erich Fromm Glossar

Print pagePDF pageEmail page

  • Achtsamkeit

    „Achtsamkeit“ ist das, was ich unter „Gewahrsein“ und „Gewahrwerden“ verstehe. Achtsamkeit bedeutet, dass ich in jedem Augenblick meines eigenen Körpers …

  • Aktivität

    Der Ausdruck „produktiv“ wird leicht mit „aktiv“ verwechselt, ebenso „Produktivität“ mit „Aktivität“. Beide Worte können synonym gebraucht werden (z. B. …

  • Autorität

    Autorität ist keine Eigenschaft, die jemand „hat“ in dem Sinn, wie er Besitz oder körperliche Eigenschaften hat. Autorität bezieht sich …

  • Banalität

    Wenn ich hier von Banalität im Unterschied zu Realität spreche, dann meine ich nicht, dass das Banale nicht klug sein …

  • Bedürfnisse, gesellschaftliche; gesellschaftliche Bedürfnisse

    Der Mensch ist nicht nur ein Mitglied einer Gesellschaft; er ist genauso ein Mitglied der menschlichen Rasse, das heißt, es …

  • Bedürfnisse

    Diejenigen Bedürfnisse, die der Mensch mit dem Tier gemeinsam hat – Hunger, Durst und das Bedürfnis nach Schlaf und sexueller …

  • Bewusstsein

    Das Bewusstsein ist die seelische Tätigkeit in dem Zustand unseres Daseins, in welchem wir uns handelnd mit der Außenwelt beschäftigen. …

  • Beziehung, therapeutische

    Die Beziehung des distanzierten Beobachters, der aufmerksam gegenüber seinem „Objekt“ ist, soll zu einer der zwischenmenschlichen Kommunikation werden. (…) Eine …

  • Bezogenheit (Beziehung); Beziehung (Bezogenheit)

    Welches ist die Quelle der Energie, aus der wir leben? Man kann sagen, dass eine Energiequelle rein physischer Natur ist. …

  • Biophilie; Liebe zum Lebendigen (Biophilie)

    Die Biophilie ist die leidenschaftliche Liebe zum Leben und allem Lebendigen; sie ist der Wunsch, das Wachstum zu fördern, ob …

Page 1 of 1112345»10Last »